Artikel 4 von 20 in dieser Kategorie

EinHundSegeln (Stephan Boden & Polly)

19,90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.:
10270-6
EAN:
978-3-667-10270-6
Lieferzeit:
3-4 Tage (Ausland abweichend)
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

EinHundSegeln mit DVD

Der Hund, des Menschen bester Freund. „Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.“ (Heinz Rühmann)

Zigtausende Deutsche lieben Hunde. Zigtausende Deutsche lieben das Segeln. Und Zigtausende Deutsche lieben Hunde und Segeln. Für alle, die mit Hunden segeln oder ihren Hund schon immer einmal mit an Bord nehmen wollten, gibt es nun das passende Buch: „EinHundSegeln“ - inklusive DVD mit den schönsten Videos von Bordhündin Polly.Sie ist der wohl bekannteste Bordhund Deutschlands: Parson-Russel-Hündin Polly begleitet ihr Herrchen Stephan Boden alias Digger Hamburg von klein auf mit seinem Segelboot. „EinHundSegeln“ erzählt, wie beide das Leben an Bord zusammen genießen und verrät nebenbei, wie man seinen Hund an das Bordleben gewöhnen kann: Schlafen? Das Kuschelbett am richtigen Platz an Bord ist entscheidend für entspannten Schlaf. Fressen? Wie auch bei 8 Beaufort nichts aus dem Napf kullert. Pipi & mehr? Auch dafür gibt es Lösungen…Dem Buch liegt außerdem eine DVD mit einem Film der schönsten Momente von Pollys alljährlichen Bordurlauben bei. Polly zeigt, wie glücklich ein Hund an Bord sein kann!

„Man kann ohne Hund segeln, aber es lohnt sich nicht.“ (Stephan Boden) Wow. Womit wir auch schon mitten im Thema sind. Nämlich bei Polly
„Einhundsegeln“ und nicht Einhandsegeln. So heißt das Buch von Stephan Boden und Polly. Stephan Boden ist passionierter Segler und außerdem ein vortrefflicher Fotograf. Und Polly? Sie ist seine beste Freundin und ständige Törnbegleiterin  und eine Terrierlady. Genauer: ein weißer Parson-Russel mit schwarzem Ohr und goldigem Gemüt. Um Polly geht es in diesem animalisch vergnüglichen Buch. Und ums Segeln, vornehmlich im Ostseerevier. Deutschland, Dänemark, Schweden.
Segeln mit Hund? Stephan Boden zeigt, dass das geht. Und wie das geht. „Letzten Endes ist es kein wirklicher Unterschied, ob man Hunde, Kinder, Frau oder Freunde an das Bordleben gewöhnt“, schreibt Boden. Nur gewöhnen muss man sie daran, Hunde besonders. Ans Schaukeln und Schwappen. Polly kam schon als Welpe an Bord, skeptisch zunächst, rasch zutraulich gemacht durch das Herrchen (für Polly: der Rudelführer), der in jeder Situation so viel Freude versprühte und Ruhe ausstrahlte, dass der
kleine Terrier gar nicht anders konnte, als sich mit zu freuen und ruhig zu werden. So sehr, dass Polly jedes Jahr im Mai, wenn die Segelsaison beginnt, es gar nicht abwarten kann: Hund an Bord!
Ein Hund ist kein Maskottchen. Deshalb gibt es jede Menge Tipps, auf die es ankommt, wenn man so einen haarigen Begleiter mit sich führt: Wie sieht das hundgerechte Boot aus? Welche Rasse ist Törntauglich? Was macht man, wenn das Tier seekrank wird? Eine gute Bordvorsorge und eine sorgsame Früherziehung sind das ganze Geheimnis, das hier humorvoll enthüllt wird.


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
Kalender 2015

13 farbige Blät...

Kalender 2015

13 farbige Blätter, Format 56 x 45,5 cm, Spiralbindung,...

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort:

 

Kundenstimmen:


Autor: Gast

Ihre Meinung ist gefragt:

ACHTUNG: HTML wird nicht unterstützt!

Bewertung:

Bitte beantworten Sie folgende Frage: Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort:
Parse Time: 0.397s